Pauschalreisen Kroatien: 10 Reisetipps

Zehn Tipps für Ihre Pauschalreise nach Kroatien

Kroatien, im Südosten Europas an der Adria gelegen, lockt mit seinen ungezählten Naturschönheiten, der abwechslungsreichen Inselwelt und den vielen Hinterlassenschaften früherer Kulturen jährlich zahlreiche Urlauber aus Deutschland auf Pauschalreisen. Hier wohnt man in familiären Hotels direkt am Meer oder erkunden ausgehend von einer Ferienwohnung das Hinterland Kroatiens. Von Biken und Wandern bis Segeln und Badeferien an ursprünglichen Stränden sind einem Urlaub in Kroatien keine Grenzen gesetzt. Bevor sie losfahren, hier noch zehn Tipps von unserer hinundweg.com- Urlaubsredaktion für ihre Pauschalreise nach Kroatien.

1.    Nationalpark Plitvicer Seen
Der Nationalpark inmitten des dinarischen Gebirges gehört zu den ersten, von der UNESCO zum Weltnaturerbe erhobenen Regionen. Ein Besuch des beliebten Erholungsgebietes sollte bei einem Kroatien Urlaub nicht fehlen. Wenn sie ihre Ferien an der Küste verbringen, erreichen sie den Park in etwa 60 Kilometern auf der Straße D1 Zagreb-Split. Hier finden sie nicht nur die Naturkulisse der Winnetou-Filme, sondern zahlreiche Tier-und Pflanzenarten, die nur im Nationalpark Plitvice vorkommen.

2.    Inselhopping
Kroatien verfügt über eine wunderschöne Inselwelt. Sollte sie mit dem Auto unterwegs sein, lohnt es sich, ein paar der über 46 bewohnten Inseln vor der Küste kennenzulernen. Wunderschön ist z.B. die Route Rijeka - Split - Insel Hvar – Insel Korcula - Insel Mljet – Dubrovnik. Hier verkehren in der Hauptsaison täglich Autofähren. Für diese Route sollten sie etwa drei Wochen Urlaub einplanen. Ferienwohnungen und Unterkünfte auf den Inseln können sie natürlich bei hinundweg.de vorbuchen.

3.    Split & Dubrovnik
Die beiden Perlen Kroatien bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Split blickt auf eine lange Geschichte als Hafenstadt zurück. Die Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und der Diokletianspalast neben der Flaniermeile Riva wichtigstes Wahrzeichen der Stadt. Dubrovnik ist mit seinen knapp 45.000 Einwohnern wesentlich kleiner als Split, mausert sich aber zum Treffpunkt des internationalen Jet-Set. Die malerische Altstadt und die fantastischen Fischrestaurants am Hafen suchen ihresgleichen im Mittelmeer. Für beide Städte lohnt sich auch ein Kurztrip übers Wochenende.

4.    Strände
Mit einer Küstenlinie von über 2000 Kilometern ist Kroatien natürlich prädestiniert für einen Badeurlaub. Dabei ist ein Großteil der Strände in Kroatien Kiesstrand wie das beliebte Goldene Horn auf Brac. Daneben gibt es einige wunderschöne Sandstrände wie Baska auf Krk oder der Familienstrand Rajska Plaza bei Lopar. Grundsätzlich sollten Urlauber Badeschuhe mitnehmen, denn im Wasser tummeln sich oft stachelige Seeigel und auch spitze Steine könnten das Badevergnügen trüben.

5.    Dino Park
Der Dino Park Funtana in Istrien ist eine tolle und lehrreiche Ausflugsmöglichkeit für die ganze Familie. Streichelzoo, Indoor Spielplatz, zahlreiche Shows und Fahrgeschäfte locken in der Saison von Mai bis September.

6.    Die kleinste Stadt der Welt
Ebenfalls in Istrien befindet sich Hum, die kleinste Stadt der Welt. Mit nur 23 Einwohnern ist das Örtchen nahe Buzet mit seinem historischen Stadtkern eine Touristenattraktion.

7.    Limskibucht
Zwischen Vrsar und Rovinj in Istrien liegt der Limski-Kanal, auch Limskibucht genannt. Der spektakuläre Fjord gehört zu den schönsten Naturhighlights des Landes. Erkunden Sie auf einer Bootsfahrt den Kanal vom Wasser aus und beobachten sie mit etwas Glück Delfine. Auch für Angler ist die Limskibucht ein Hauptanlaufpunkt auf Kroatien Reisen.

8.    Zrce
Partyurlauber zieht es auf die kroatische Insel Pag und dort in den Ort Zrce. Seit einigen Jahren ist Zrce mit seinen zahlreichen Top-Clubs und Bars nicht mehr wegzudenken aus der internationalen Partyszene. Beachclubs, saubere Strände und Partys von morgens bis abends erwarten feierfreudige Urlauber hier auf ihrem Kroatien Pauschalurlaub.

9.    No-Gos
Beachten sie unbedingt, dass in Kroatien die 0,00 Promille Grenze herrscht. Zudem sind die Straßenverhältnisse in Kroatien nicht mit den deutschen zu vergleichen. Drosseln sie bei Regen auf jeden Fall das Tempo. Zudem sind in Kroatien Rechungskontrollen üblich. Nehmen sie im Supermarkt (und ggfalls auch im Restaurant) ihren Beleg immer mit. Es kommt nicht selten vor, dass sie von Sicherheitspersonal aufgefordert werden, den Beleg für den gekauften Inhalt in der Tasche vorzuzeigen.

10.    Mitbringen
Ein Souvenir Klassiker aus dem Kroatien Pauschalurlaub ist der Maraschino-Likör, der aus Maraska-Kirschen aus der dalmatischen Region rund um Zadar hergestellt wird. Weitere beliebte Mitbringsel sind je nach Region der Trüffel aus Istrien, Pager Spitze (Insel Pag) oder die witzigen Morcic (traditioneller Mohrenkopf-Schmuck aus Rijeka).

Kroatien Pauschalreisen bei hinundweg.com entdecken!
 

 

© Foto by PublicDomainPictures/pixabay