Pauschalreisen Portugal: 10 Reisetipps

Zehn Tipps für ihre Pauschalreise nach Portugal

Portugal Pauschalreisen sind bestens geeignet für Individualisten, Naturliebhaber und Städtereisenden. Der verwegene Charme Lissabons, die grüne Algarve oder das Wanderparadies Madeira warten hier auf erholungssuchende Urlauber. Nachfolgenden haben wir Ihnen zehn Reisetipps für einen gelungenen Portugal Urlaub zusammengestellt.

1. Douro Tagesfahrt
Wenn Sie ihre Portugal Pauschalreise in der Nähe von Porto verbringen, lohnt sich ein Tagesausflug auf dem Douro. Das Schiff startet dabei in Porto und schlängelt sich entlang der vielfältigen Landschaft auf dem portugiesischen Fluss bis zum Städtchen Pinhão.

2. Portwein
Wenn Sie nach einer Flussfahrt schon in der Gegend sind, gönnen Sie sich auch ein Gläschen Portwein. Die Rebe wird traditionsgemäß im Dourotal angebaut und bringt einen süßen, schweren Wein hervor der heute eines der bekanntesten Exportprodukte des Landes ist.

3. Naturpark Ria Formosa
Algarve-Urlauber sollten unbedingt einen Abstecher in den wunderschönen Naturpark Ria Formosa bei Olhão machen. Hier liegen zwei idyllische, autofreie Inseln, Armona und Culatra mit langen, blütenweißen, kaum besuchten Sandstränden und pittoresken Fischerdörfern, deren kleine Restaurants fangfrischen Fisch für Gäste zubereiten.

4. Jakobsweg
Der portugiesische Jakobsweg ist weniger überlaufen als der französisch-spanische Parallelweg und führt auf etwa 125 km von Faro entlang des Weinanbaugebiets nach Valenca an der spanischen Grenze. Aktivurlauber können auf diesem, etwa 125 km langen portugiesischen Teil des Jakobwegs allen Alltagsstress hinter sich lassen und zur Ruhe kommen.

5. Pousadas
Neben Spanien ist auch in Portugal die Pousada-Kultur ausgeprägt. Die historischen Landhäuser, inmitten wunderschöner Natur garantieren eine unvergessliche Portugal Pauschalreise in einzigartigem Ambiente. Eine Auswahl an knapp vierzig Pousadas in Portugal finden sie natürlich auch bei uns.

6. Kult
Ein richtiges Kultprodukt Portugals ist die chemiefreie Zahnpasta „Pasta Couto“. Seit 1932 existiert die Kult-Zahnpasta mit gleicher quietschgelber Verpackung und gleicher Formel in Portugal und gehört heute zu den absoluten Kultprodukten der Portugiesen – zu finden in kleinen Läden und ausgewählten Apotheken.

7. Street Art
Ein Museum der besonderen Art bietet Lissabon. Wer interessiert ist, an der großartigen Graffiti-Szene in Portugal, findet im Online-Museum Efémero Lagepläne und Informationen zu den besten Graffitis in den Stadtvierteln Amoreiras, Bairro Alto und São Bento.

8. Bloß nicht
Ohne gültiges Ticket auf der Autobahn fahren. Seit 2011 gilt auf Portugals Autobahnen eine Mautpflicht. Touristen, die mit dem Auto anreisen, nehmen die Algarve-Autobahn „Via do Infante“. Dafür muss zuvor die Maut im elektronischen Zahlungsverfahren beglichen werden oder ein Mautticket (20€) für kurzfristige Aufenthalte erworben werden, sonst drohen empfindliche Geldstrafen. Zudem: ein Besuch in einem Fadolokal ist ein Muss in Portugal. Aber: ein echtes von einem Touristenlokal zu unterscheiden, ist nicht einfach. Erste Grundregel: werden sie vor dem Lokal angesprochen, besser nicht mitgehen. Zweite Regel: in einem traditionellen Fadolokal ist es während des Musikvortrags dunkel, es wird nicht gegessen oder geredet, allein die Darbietung steht im Vordergrund.

9. Souvenirs
Azulejos sind die beliebtesten Erinnerungsstücke, die Urlauber von einer Pauschalreise nach Portugal mit nach Hause bringen. Die bunt bemalten Keramikfließen sind ein absoluter Blickfang und haben eine lange Tradition in Portugal. Die Azulejos sind in Kunsthandwerksläden in jedem Urlaubsort ab etwa fünf Euro zu haben.

10. Trinkgeld
In Restaurants sind etwa fünf bis zehn Prozent der Rechnung üblich, wenn sie mit dem Service zufrieden waren. Das Trinkgeld lässt man einfach auf dem Tisch liegen, es wird nicht wie in Deutschland direkt bei der Übergabe verrechnet.
 

Jetzt Portugal Pauschalreisen bei hinundweg.com entdecken!

 

© Foto by Xuaxo/Wikimedia