Strände auf Jamaika

Inselrepublik mit mehr als Sonne, Strand und Badefreuden

Jamaika ist für viele Urlauber der Inbegriff von Sonne, Strand und Meer. Dabei hat die Republik in der Karibik viel mehr zu bieten, als die Klischees der Reisekataloge oftmals vermuten lassen.
Im stets tropischen Klima des Inselreiches gehören Reggae, Rum und Rasta zu den drei magischen R, die Jamaika weit über die Grenzen des einladenden Strandes hinaus bekannt gemacht haben.
Aber auch eine reiche Geschichte und eine bezaubernde Natur gehören zum Inselreich Jamaika.
Weite Orangenplantagen, die berühmten Zuckerrohrfelder und beeindruckende Wasserfälle prägen eine atemberaubende Landschaft, die an den Ufern des Südseeparadieses von weißen feinsandigen Stränden begrenzt wird. Sumpfgebiete wechseln sich hier mit grandiosen Landschaftspanoramen ab, die auch auf einer Floßfahrt auf dem Rio Grande genossen werden können.
So bietet die Insel in der Karibik einen Traum, der geprägt ist von bezaubernden Landschaften einer wirklich großartigen Natur und den legendären Stränden an den Küsten eines bewegten Meeres. Die Vielfalt des karibischen Eilandes zeigt sich in der Verbindung grandioser Landschaften mit der einnehmenden Herzlichkeit ihrer Bewohner. 

Wo die Sonne das Meer küsst

Die großen und meist luxuriösen Hotels an den schönsten Stränden laden die Reisenden aus aller Welt zu einem spannenden Urlaub voller Aktivität und Entspannung ein. Von vielen Jamaika Hotels ist es meist nur ein kurzer Weg an die berühmten Strände Jamaikas, wo vielfältige Aktivitäten am und im Wasser auf die Badefreunde warten. Bei Temperaturen in der Regel um die 30 Grad herrscht hier immer Badesaison und auch die kurzen, aber oftmals heftigen Regenschauer nehmen der Urlaubsstimmung nicht den Reiz des Besonderen. Ob als Pauschalreise oder kurz entschlossen mit Last Minute, ein Urlaub lohnt sich hier immer.
Wer nicht nur auf der faulen Haut liegen möchte, kann am bekannten Negril Beach in der gleichnamigen Region aktiv relaxen und vielen Aktivitäten rund um Wasser, Sand und Meer nachgehen.
Die meisten Gäste der Insel kommen gern wieder und erobern sich so Stück für Stück einer Welt, die die anderen nur von Postkarten oder aus den Schilderungen der Weltenbummler kennen.
Jamaika bleibt dabei trotz aller Schwierigkeiten ein gern bereistes und überaus attraktives Urlaubsland, das eben mehr zu bieten hat, als die bekannte Kulisse aus blauem Himmel, weißem Strand und braungebrannten Schönheiten. Jamaika ist die Insel, wo die Sonne das Meer küsst!

Badeurlaub auf Jamaika bei hinundweg.com jetzt buchen!

 

© Foto by David Gardener/Flickr